Themenschwerpunkt Sozial- und Gesundheitswirtschaft

    Basierend auf Forschungsarbeiten des Instituts für Arbeit und Technik, gehört die Gesundheitswirtschaft von Beginn an zu den Grundpfeilern der Branchenstruktur im Wissenschaftspark Gelsenkirchen. So wurde 1997 das Kompetenzzentrum Seniorenwirtschaft gegründet. Unternehmen sorgen mit einschlägigen Beratungsprojekten für Fortschritte im Gesundheitssektor.

    Auch zahlreiche Ärztefortbildungen, Kongresse und Seminare rund um medizinische Themen finden im Wissenschaftspark - teilweise regelmäßig bereits seit Jahren - statt.

    Wenig Einfluss, wenig Beteiligung?

    IAT Diskussionspapier zur Altenpflege zeigt Ansatzpunkte für mehr Mitbestimmung im digitalen Wandel

    Internationaler Austausch über den Kampf gegen Corona und für die Versorgung älterer Menschen

    Online-Konferenz des IAT und der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen

    Eine VideoBruecke, die aus der Einsamkeit führt

    IAT: Projektinitiative bringt Pflegebedürftige und Familien zusammen

    Enste folgt auf Merkel

    Leitungswechsel im IAT-Forschungsschwerpunkt Gesundheitswirtschaft und Lebensqualität

    Telemedizin und Digitaler Kaffee

    Podcast: connect.emscherlippe interviewt IAT-Wissenschaftler Dr. Sebastian Merkel zum Projekt smartreha

    Soziale Dienstleistungsarbeit und Corona-Pandemie: Rückkehr in eine aufgewertete Normalität

    IAT legt Datenreport und Impulspapier zur Aufwertung systemrelevanter Berufe vor

    Handlungsoptionen im Spiegel der Corona-Pandemie

    Neues Impulspapier des Instituts Arbeit und Technik: vom Krisen-Modus zu nachhaltigen Verbesserungen

    Neues Jobportal für Menschen mit Pflegeerfahrung gestartet

    Konkret Consult Ruhr (KCR) koordiniert die Initiative "Starke Pflege in Münster"

    Schutz von Hochrisikopatienten durch Telemedizin

    IAT startet Projekt für Lungen- und Herzpatienten im nördlichen Ruhrgebiet

    Unnötige Unsicherheit in der Pflege

    Roland Weigel von KCR koordiniert die Ruhrgebietskonferenz Pflege. Seine aktuelle Umfrage zeigt: Gesundheitsämter sollten sich unbedingt besser abstimmen

    Dr. Stefan Gärtner ist neuer Chef am Institut Arbeit und Technik

    Regionalforscher und Raumplaner tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Josef Hilbert an

    Wo die Profis für die Seuchenbekaempfung ausgebildet werden

    Das RCS-Center im Wissenschaftspark schult seit vielen Jahren Desinfektor*innen / Interview mit dem Leiter Denis Maximilian Handke

    Prof. Dr. Josef Hilbert wird verabschiedet

    Teamplayer, Netzwerker der Gesundheitswirtschaft und Visionär mit Bodenhaftung

    Vielseitig und lebendig: Let´s Work! und Deutsche Homöopathietage 2019

    Programm mit intensiven Workshops und detaillierten Vorträgen wurde aufgelockert durch Notfallübungen - geplant und ungeplant

    Firmen

    Technologiezentrum

    Technologiezentrum

    Technologiezentrum

    Technologiezentrum

    Technologiezentrum

    Technologiezentrum