Grünstrom vom eigenen Dach:

Photovoltaik in Industrie & Gewerbe

Info-Veranstaltung: Donnerstag, 11. November 2021

Solarstrom stellt bei den aktuell steigenden Energiepreisen auch im gewerblichen Bereich eine attraktive Möglichkeit dar, den eigenen Verbrauch kostengünstig zu decken und gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Die kompakte und praxisorientierte Veranstaltung des Klimabündnis Gelsenkirchen-Herten e.V., des Wissenschaftspark Gelsenkirchen und der Initiative Klimahafen Gelsenkirchen soll einen Beitrag zur Umsetzung konkreter Projekte leisten.

Der Fokus liegt dabei auf PV-Anlagen für Industrie- und Gewerbedächer, damit verknüpft werden die Themen Speichersysteme, Elektromobilität und Dachbegrünung behandelt. Für den Praxisbezug sorgen insbesondere der Hauptreferent Jan Dobertin, Teamleiter Geschäftsentwicklung und Vertrieb für Industrie- und Großprojekte bei der B&W Energy GmbH und einige Unternehmen aus der Region, die Ihre Erfahrungen in Form von Kurzstatements einbringen. Ob das eigene Unternehmen besonders gut für die Erzeugung von Solarstrom geeignet ist, kann vorab im Solardachkataster des RVR geprüft werden (Regionalverband Ruhr - Solardachkataster (rvr.ruhr))

Programm

16:00  Uhr: Begrüßung / Bezug zum „Klimahafen Gelsenkirchen“
Lars Baumgürtel | Geschäftsführender Gesellschafter der ZINQ GmbH & Co. KG, Vizepräsident der IHK Nord Westfalen und Sprecher der   Unternehmensinitiative „Klimahafen Gelsenkirchen“.

16:10  Uhr: Grüner Strom für unter 10 Cent/kWh vom eigenen Unternehmensdach – Nutzungsoptionen der Photovoltaik in Industrie & Gewerbe
Jan Dorbertin | Teamleiter Geschäftsentwicklung und Vertriebe | Industrie- und Großprojekte, B&W Energy

  • Von der Idee zur Umsetzung: Planungsschritte beim Bau einer PV-Anlage
  • Wirtschaftlichkeit: Betriebliche Faktoren und gesetzlicher Rahmen
  • Verknüpfung mit den Themen Elektromobilität und Wärme
  • Projektbeispiele

16:45 Uhr: Diskussion
unter Einbeziehung von Best-Practice-Beispielen sowie Beratungs- und Service-Angeboten aus der Region

17:45 Uhr:  Get Together

Moderation:Wolfgang Jung | Geschäftsführer Wissenschaftspark Gelsenkirchen und Vorstandsvorsitzender Klimabündnis Gelsenkirchen-Herten e.V.

> Programm als PDF

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung wird die Veranstaltung nach dem 3G Prinzip (Geimpft, Genesen, Getestet) durchgeführt.

Da alle Plätze belegt sind, ist eine Anmeldung leider nicht mehr möglich.

Wann?

11. November 2021
16:00 Uhr – 18.00 Uhr

Wo?

Futurium der ZINQ GmbH & Co KG
An den Schleusen 6, 45881 Gelsenkirchen

Ihr Kontakt für Rückfragen:

Dr. Sabine Rickelt
Projektmanagerin Klimaschutz
Tel.: 0209/1671014
Mail: rickeltnoSpam@wipage.de

 

 

 

Veranstalter: