Zukunftswerkstatt Lernende Stadt

Bildung und Partizipation als Schlüssel für Armutsbekämpfung und Zukunftsfähigkeit stehen am Montag, 21. September, 14 bis 17 Uhr, im Mittelpunkt der Konferenz "Zukunftswerkstatt Lernende Stadt". Alle Bürger sind eingeladen, sich mit ihren Ideen für die Zukunftsstadt 2030+ einzubringen. Die Konferenz findet im Rahmen des Wettbewerbs "Zukunftsstadt" des Bundesministerium für Bildung und Forschung statt, bei dem Gelsenkirchen bereits die erste Phase erfolgreich abschließen konnte. Insgesamt beinhlatet der Wettbewerb drei Phasen. Die Konferenz ist der erste Schritt auf dem Weg in Phase zwei des Wettbewerbs. 

< zurück