Mittwoch, 24. Oktober 2018

Sozialplanung - ganz praktisch!

FSA Fachstelle für sozialraumorientierte Armutsbekämpfung präsentiert Forschungsergebnisse für Kreise und kreisangehörige Kommunen

Die Zusammenarbeit zwischen Kreisen und kreisangehörigen Kommunen macht ressortverbindende und vernetzende Arbeitsweisen auf der Kreisebene sowie deren Kooperation mit den kreisangehörigen Gemeinden notwendig. Im Rahmen des Forschungsprojektes „Wissenschaftliche Begleitung des Beratungs- und Implementierungsprozesses der sozialraumorientierten Armutsbekämpfung in Nordrhein-Westfalen (EMISS)“ wurde das Zusammenspiel zwischen Kreisen und kreisangehörigen Kommunen untersucht. Das Forschungsergebnis stellt die FSA auf der Veranstaltung vor.

> Infos und Anmeldung

< zurück