Fachtag NRWeltoffen

Die Stadt Gelsenkirchen lädt alle Fachkräfte, Akteure und interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Fachtag im Rahmen des Landesprogramms NRWeltoffen – gegen Rechtsextremismus und Rassismus – am 13. November 2018, von 8.30 bis 13.00 Uhr in den Wissenschaftspark ein. Auf der Konferenz geht es darum, gemeinsam neue Impulse zu setzen, in den Austausch miteinander zu treten und über Präventionsarbeit in Gelsenkirchen zu diskutieren.

Der Tag beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück und wird daraufhin von Wolfgang Schreck, dem Leiter des Referats Erziehung und Bildung, eröffnet. Nach einem Impulsvortrag von Anne Broden, die ihrerseits Referentin für Bildung und Beratung in der Migrationsgesellschaft ist, werden in unterschiedlichen Themenforen diverse Themen wie Jugendarbeit oder Kunst und Kultur diskutiert. Den Abschluss des Tages bildet ein gemeinsames Mittagessen.

Die Veranstaltung wird gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung NRW und der Landeskoordinierungsstelle gegen Rechtsextremismus im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

< Anmeldung bis zum 04.11.2018 bei laura.kuchcinski@gelsenkirchen.de

< zurück