Start  > Termin
Donnerstag, 16. November 2017

Zukunftsbildung und Ressourcenschonung - Was können Schulen beitragen?

Regionale Konferenz für den Austausch zwischen Bildungsanbietern/-innen und Ressourcenexperten/-innen

Am Donnerstag, den 16.11.2017 von 12.30 bis 18 Uhr, findet die erste Regionale BilRess-Konferenz für den Austausch zwischen Bildungsanbietern-/innen und Ressourcenexperten/-innen im Wissenschaftspark Gelsenkirchen statt. Vorträge und ein umfangreiches Workshop-Programm informieren über die Möglichkeiten der Verzahnung außerschulischer und schulischer Bildungsprojekte. Beim „Gallery Walk“ in der Arkade können Teilnehmer mit unterschiedlichen Projektträgern ins Gespräch kommen und Informationen über Zusammenarbeit erhalten.

Hintergrund:

Die  steigende  Nachfrage  nach  Rohstoffen  weltweit  macht  die  effizientere  Verwendung  von Ressourcen  dringend  erforderlich  –  unter  wirtschaftlichen  wie  auch  ökologischen Gesichtspunkten. Wir brauchen deshalb in Zukunft ein neues Bewusstsein für den Umgang mit knappen Rohstoffen. An diesem Punkt setzt Bildung für Nachhaltige Entwicklung an:  mit der Verknüpfung schulischer und außerschulischer Projekte.

Das  bundesweite  BilRess-Netzwerk  führt  seit  2014  Vertreter/-innen  aller  Bildungsbereiche  mit Akteuren  aus  Politik,  Wirtschaft  und  Wissenschaften  auf  Bundesebene  zusammen,  um Erkenntnisse  und  Praxisbeispiele  auszutauschen.  Unter der Schirmherrschaft des Umweltministeriums  NRW wird es erstmals  auch  eine  regionale  Konferenz zum  Austausch  zwischen  Bildungsanbietern/-innen  und  Ressourcenexperten/-innen  aus  NRW geben. 

Dass diese Veranstaltung in Gelsenkirchen stattfindet ist dabei kein Zufall: 2015 erklärte der Rat den Beitritt zur Agenda 2030 und die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele auf lokaler Ebene. So hat sich Gelsenkirchen bisher nicht nur im Bereich Bildung für Nachhaltige Entwicklung einen Namen gemacht, sondern geht als Zukunftsstadt 2030+ den Weg einer „Lernenden Stadt“, bei der die Bürgerinnen und Bürger durch Bildung und Partizipation in die Lage versetzt werden, die eigene Zukunft in die Hand zu nehmen und mitzugestalten.

>Anmeldung:

https://www.bilress.de/anmeldung-veranstaltung.html  

Kontakt

Wissenschaftspark Gelsenkirchen GmbH
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen
Telefon +49 209 167-1000
Telefax +49 209 167-1001
info@wipage.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
6.00 bis 19.00 Uhr
Samstag
7.30 bis 17.00 Uhr

Abweichende Öffnungszeiten 2017:
Mi, 27.12.: 8 bis 16 Uhr
Do, 28.12.: 8 bis 18 Uhr
Fr, 29.12.: 8 bis 16 Uhr
Sa, 30.12.: geschlossen.