Start  > News
Wissen

Schule – und dann?

Mentorenprojekt für Gelsenkirchener Schüler geht in die dritte Runde

Vocatium Ruhrgebiet bereits zum siebten Mal im Wissenschaftspark Gelsenkirchen.

Das Mentorenprojekt des Institut für Talententwicklung im Rahmen der Schülermesse für Ausbildung+Studium vocatium Ruhrgebiet/Gelsenkirchen geht in die dritte Runde. Erneut werden Schüler/innen ein Jahr lang auf dem Weg von der Schule in den Beruf/das Studium unterstützt.

Am 8. November endet das alte und beginnt das neue Mentorenjahr mit der Abschluss- und gleichzeitig Auftaktveranstaltung im Wissenschaftspark in Gelsenkirchen. Die alten Mentorinnen und „ihre“ Schüler werden verabschiedet. Die neuen Mentorenpaare stehen sich zum ersten Mal gegenüber. Die Teilnehmer werden im Wissenschaftspark in Gelsenkirchen über das Mentorenprojekt und die Projektregeln informiert. Anschließend kommen Mentorinnen und Schüler/innen zum ersten Mal im Gespräch zusammen, tauschen sich aus und vereinbaren ein zweites Treffen. 

Die Gelsenkirchener Schüler/innen erhalten Unterstützung auf der Suche nach einer geeigneten Ausbildung oder Studienrichtung. Die drei ehrenamtlichen Mentorinnen vermitteln ihre eigenen Erfahrungen und ihr Wissen und bieten Hilfestellungen in allen Bereichen der Berufsorientierung. Gemeinsam erarbeiten die Tandems Stärken, Schwächen und Wünsche der Schüler in regelmäßigen Treffen, Telefonaten und E-Mails.

„Immer wieder hören wir, dass es viele Angebote für Schüler im Bereich Berufsorientierung  gibt. Und trotzdem wissen viele Schüler nicht, wie es nach der Schule weitergehen soll“, erklärt Britta Schneider vom Institut für Talententwicklung, die selber auch einen Schüler betreuen wird. „Das Mentorenprojekt bietet die große Chance ganz intensiv und individuell von einem berufserfahrenen Menschen bei dieser Entscheidung begleitet zu werden.“ Die Mentorinnen profitieren ebenfalls vom engen Austausch: Sie lernen die Schüler und ihre Beweggründe aus der Nähe kennen und können dieses Wissen in die eigene Arbeit mit einbringen.

Das IfT ist seit über 15 Jahren im Bereich Berufsorientierung aktiv und organisiert unter der Schirmherrschaft von Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka bundesweit an über 70 Standorten die Schülerfachmessen vocatium bzw. nordjob. In Gelsenkirchen findet die vocatium 2017 bereits zum siebten Mal statt. Schirmherr ist der Oberbürgermeister Herr Frank Baranowski.

(Quelle: Presseinformation des IfT vom 7. November 2016)

Kontakt

Wissenschaftspark Gelsenkirchen GmbH
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen
Telefon +49 209 167-1000
Telefax +49 209 167-1001
info@wipage.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
6.00 bis 19.00 Uhr
Samstag
7.30 bis 17.00 Uhr

Abweichende Öffnungszeiten 2017:
Mi, 27.12.: 8 bis 16 Uhr
Do, 28.12.: 8 bis 18 Uhr
Fr, 29.12.: 8 bis 16 Uhr
Sa, 30.12.: geschlossen.